Dienstag, 26. Juni 2018

Elfenlicht - Exodus


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung
#unbezahlt #Rezension

Hallo Ihr Lieben <3

Hier gibt es für Euch den zweiten Band der Elfenlicht- Trilogie von Judith Laverna.
Es geht genauso spannend weiter, wie der erste geendet hat.



Elfenlicht – Judith Laverna

Band 2 – Exodus


Verlag: Papierverzierer

Ebook: 6,49 €

Erscheinungsdatum: 10. Mai 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 586

Inhalt:

Nach ihrem Abenteuer kehrt die Kriegerin Ayleen in den Elfenwald zurück. Doch die Welt, die sie ihre Heimat nennt, hat sich verändert. Eine der dunkelsten Stunden ihres Lebens hat begonnen, denn sie steht vor der Wahl, als Gefangene zu leben oder zur Geliebten eines Adligen zu werden. Sie entscheidet sich für die zweifelhafte Freiheit an der Seite des Adligen, an der sie nicht so einfach für ihr Volk eintreten kann oder will, eine folgenschwere Ausgangssituation, da sie in der finalen Schlacht der Menschenarmee dem verbannten Halbelfen und König John gegenübertreten muss.
Vom Vater verraten, von der Königin verurteilt und hingerichtet – zum Tode verdammt lässt man sie zurück, doch auf einmal tritt der legendäre John vor ihren sterbenden Körper. Sie schließt einen Paket mit ihm, für den sie sich verpflichtet, in seinen Diensten zu stehen und all seinen Befehlen Folge zu leisten, während er ihr im Gegenzug Rache verspricht. So verlässt sie die Gesellschaft der Elfen und taucht fernab der Heimat in eine Welt mit anderen Antworten und neuen Geheimnissen.
Schließlich erwacht in Ayleen eine immer stärker werdende Faszination für den geheimnisvollen Halbelfen, der über eine verborgene Kraft und Anziehung verfügt. Ein lautes Flüstern in ihrem Inneren zieht sie tiefer in den ungeheuren magischen Sog von Johns Worten. Doch wie sehr sie ihm wirklich verfallen ist und in welcher Gefahr sie sich damit befindet, bemerkt sie erst, als es zu spät ist

Mein Fazit:

Zum Cover:

Das Cover ist wirklich ganz wundervoll und passt so schön zum ersten Band. Vor ein paar Wochen hatte ich dazu ja schon eine Cover – Vorstellung gemacht, da die Elfenlicht Bücher neu herausgebracht werden vom Papierverzierer Verlag.

Zum Buch:

Ayleen kehrt nach Hause zurück, doch was sie dort erwartet ist nicht das was sie sich vorgestellt hat. Sie muss eine schwere Entscheidung treffen und ob das die richtige ist, bleibt abzuwarten.

Aber auch hier zeigt es sich wieder einmal, das ist keine gewöhnliche Elfengeschichte, Band 1 war schon anders doch in Band 2 geht es so weiter. Manchmal hatte ich Probleme Ayleens Handlungen nachzuvollziehen, aber das ist halt ihre Art.

Ich kann hier auch leider nicht zu viel erzählen, da ich diejenigen die Band 1 noch nicht gelesen haben, nicht Spoilern möchte. Nur so viel, dies ist keine typische Elfengeschichte, sie ist völlig anders als das mir bisher gekannte.

Auch hier haben wir wieder einen sehr schönen Schreibstil und Judith Laverna bleibt ihrer Schreibweise aus Band 1 treu. Es ist sehr schön und liebevoll erzählt. Spannend ist es auch und hier mag man gar nicht zum Ende kommen.

Die bildliche Darstellung ist auch hier wundervoll, ich habe mir alles perfekt vorstellen können.
Allerdings habe wir hier mitunter recht lange Kapitel, aber wie ihr wisst, ist das immer so mein persönliches Problem und es macht das Buch nicht schlechter.

Viel bleibt mir hier wirklich nicht mehr zu sagen, außer hier kommt jeder Fan von Fantasy auf seine Kosten. Ich bin auf Band 3 gespannt und hoffe hier auf einen wirklich grandiosen Abschluss.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und bedanke mich beim Papierverzierer Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.



Eure Emma <3