Dienstag, 19. Juni 2018

Avalee


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich mal eine Rezension für Euch von einem ganz besonderen Buch.
Hie geht es um die Elemente und es ist so schön geschrieben, definitiv eine Empfehlung




Avalee – Verena Novak


Storm and Wind

Verlag: Books on Demand

Taschenbuch: 12,99 €
Ebook: 8,99 €

ISBN: 9783746013459

Erscheinungsdatum: 30. Oktober 2017

Genre: Fantasy

Seiten: 312

Inhalt:

Was, wenn die vier Elemente: Feuer, Wasser, Luft, Flora und Fauna verrücktspielen?
Und was, wenn eines davon plötzlich fehlt?
Was passiert dann mit unserer Erde?
Was tut man dann in genau so einem Chaos?
Man setzt sich mit seiner besten Freundin zusammen, trinkt einen Kaffee, verliebt sich in die falscheste der falschen Personen und versucht, zusammen die Welt zu retten.
Genau das beschreibt das derzeitige Leben von Avalee und ihrer allerbesten Freundin Tiffany.
Sie sind kaffeesüchtig, betreiben einen kleinen Buchladen mit integriertem Café und retten gemeinsam mit den Elementen die Welt vor dem Untergang.

Mein Fazit:

Zum Cover:
Hier haben wir ein sehr schönes Cover, was wirklich sehr gut zur Geschichte passt. Hier geht es um Bücher und Kaffee, naja um ein Büchercafé. Ach mir gefällt es einfach.

Zum Buch:
Avalee, genannt Ava, hat den ganzen Tag schon das Gefühl, dass etwas passiert. Bei Ihrem Auftritt am Abend, wo sie singt, passiert es dann auch. Alle schillert in den verschiedensten Grüntönen und außer ihr hat es keiner gesehen. Auch hat sie das Gefühl das etwas mit dem Wind nicht stimmt, doch sie ist damit nicht allein, auch ihre beste Freundin Tiff hat dieses Gefühl. Al dann auch noch die beiden älteren Damen Gertrud und Beth auftauchen, ist alles nicht mehr wie es einmal war.

In erster Linie geht es hier um Freundschaft und Tiff und Avalee haben hier eine ganz besonders innige Beziehung. Tiff erkennt sofort wenn es Ava nicht gut geht, manchmal schon bevor Ava es überhaupt weiß.

Mir gefiel die frische und direkte Art von Tiff besonders, weiß sie doch die Dinge direkt an der Wurzel zu packen. Doch auch um verbotene Liebe geht e hier und die Kraft der Elemente, dies alles in einer Geschichte unterzubringen, ist Verena Novak sehr gut gelungen.

Die Protagonisten sind sehr schön und liebevoll erzählt und man schließt sie eigentlich sofort ins Herz. Auch die Darstellung der Elemente ist hervorragend gelungen und es machte richtig Spaß dieses Buch zu lesen.

Der Schreibstil ist flüssig und jugendlich, aber auch so, dass man einfach weiterlesen möchte oder will, ich hatte meine Freude an dieser Geschichte. Wer jetzt denkt das ist eine typische Jugendgeschichte, den muss ich hier sagen, dass die Geschichte auch sehr wohl etwas für erwachsene ist. Sie ist einfach erfrischend und macht Lust auf Sommer, Sonne und noch viel mehr.

Die Idee mit dem Büchercafé finde ich ganz wundervoll, ist es doch der Traum eines jeden Bücherwurms. Ich würde auch sofort eins eröffnen, wenn es denn so einfach wäre.

Einen Kritikpunkt habe ich aber, die Kapitel sind mir persönlich eindeutig zu lang. Hier kann ich nicht mal schnell eins nebenbei lesen, ich liebe ja kurze Kapitel, aber in diesem Fall ist es jetzt nicht dramatisch, da sich das Buch schnell weg liest.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und bedanke mich bei Verena Novak für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Es ist eine ganz wundervolle Geschichte.



Eure Emma <3