Mittwoch, 4. April 2018

Countdown to Noah 1


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Ich habe es endlich geschafft Countdown to Noah zu lesen, diese beiden Bücher stehen schon ewig auf meiner Liste.
Heute bekommt ihr Band 1 von mir.


Countdown to Noah – Fanny Bechert


Band 1 - Gegen Bestien

Verlag: Sternensand

Taschenbuch: 12,95 €
Ebook: 6,99 €

ISBN: 978-3-90682-951-7

Erscheinungsdatum: 17. September 2017

Genre: Dystopie

Seiten: 293

Inhalt:

In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien - sogenannten Noahs - mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?

Mein Fazit:

Zum Cover:

Das Cover passt hier wunderbar zur Geschichte und ich finde die Farbwahl auch sehr passend und gelungen.

Hier harmoniert alles miteinander und ich wollte das Buch schon aufgrund des Covers lesen.

Zum Buch:

Cassidy und ihre Schwester Claire sind die einzigen Überlebenden nach einem Angriff auf ihrer Siedlung.

Als sie eines Tages von Noahs angegriffen werden wird Cassidy gebissen, jetzt bleiben ihr noch 30 Tage bi sie selbst zum Noah wird, doch erst mal muss sie ihre Schwester retten.

Claire hat eine Lungenentzündung und braucht dringend Medikamente.

Der Schreibstil ist total flüssig und spannend, es liest sich einfach so weg.

Die Protagonisten sind alle sehr gut herausgearbeitet und auch realistisch dargestellt, ich habe jedem seine Geschichte abgenommen.

Mein besonderer Liebling ist hier Daniel und überhaupt nicht leiden mag ich Fad Pad, er ist so schmierig, einfach abartig.

Die bildliche Darstellung ist hier auch sehr gut, alles sehr anschaulich geschrieben, ich habe mir alles sehr gut vorstellen können.

Die Gedankengänge von Cassidy finde ich hier auch sehr gut und auch der Wandel den sie durchmacht wurde hier gut beschrieben.

Die Kapitellänge ist auch in Ordnung, denn aufgrund des guten Schreibstils merkt man die Länge nicht.

Und auch die liebe kommt hier nicht zu kurz, aber liest es bitte selbst.

Eins möchte ich euch aber noch sagen, liest den ersten Teil nur wenn ihr auch den zweiten habt, denn sonst wisst ihr nicht wie es weitergeht.

Das Ende ist schon wirklich gemein…….

Ich habe gleich mit dem zweiten weitergelesen und diese Rezension erhaltet ihr morgen.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und werde mich demnächst wohl mal daran machen Elesztrah zu lesen.



Eure Emma <3