Sonntag, 29. April 2018

Sternschnuppengeflüster


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute gibt es ein Jugendbuch von mir, was wirklich süß geschrieben ist.
Es ist geschrieben von Sofie Cramer und ist im Carlsen Verlag erschienen.


Sternschnuppengeflüster – Sofie Cramer

Verlag: Carlsen

Gebundene Ausgabe:  11,99 €
Ebook:  7,99 €

ISBN: 978-3-551-65184-6

Erscheinungsdatum: 30. April 2018

Genre: Jugendbuch

Alter: 11 – 15 Jahre

Seiten: 258

Inhalt:

3 Mädchen, 3 Herzenswünsche und 1 App, die Wünsche wahr werden lässt! ***
STERNSCHNUPPENGEFLÜSTER: Endlich Ferien! Sechs Wochen Zeit für LENI, sich in Nicks Traumfrau zu verwandeln. Doch irgendwie läuft alles schief ... Genau wie bei AMELIE, deren Eltern sich trennen wollen! Und PAULA? Die könnte längst auf der Schauspielschule sein – wenn ihre Eltern es nur erlauben würden! Alle drei hoffen auf ein Wunder, als sie sich bei STERNSCHNUPPENGEFLÜSTER anmelden. Denn die App macht ein unglaubliches Versprechen: "Bis zum Ende der Sommerferien werden all deine Wünsche in Erfüllung gehen ...

Mein Fazit:

Zum Cover:

Das  Cover ist sehr jugendlich aber sehr passend für das Buch. Von den Farben sehr gut gewählt, sie harmonieren perfekt miteinander. Diese kleinen Sternchen auf dem Cover leuchten und schillern so schön, dass wertet das ganze Cover noch einmal auf. Für mich wirklich sehr gelungen.

Zum Buch:

Jedes der drei Mädchen hat einen besonderen Wunsch und melden sich deshalb bei der App Sternschnuppengeflüster an, in der Hoffnung ihre Wünsche erfüllen sich. Wie der Zufall so will, lernen Ami, Paula und Leni sich darüber kennen.

Zu Anfang denken sie noch, dass die App Blödsinn ist doch dann geschehen einige dinge die sie überlegen lassen.

Wir haben hier einen sehr jugendlichen und flüssigen Schreibstil, es ist leicht und schnell zu lesen. Auch dass hier hin und wieder der jugendliche Jargon fällt gefällt mir persönlich sehr gut. Reden die jugendlichen doch heute eher so. ich fand es sehr gut. Die Geschichte hat ihre traurigen sowie aber auch lustigen Momente und einiges an Witz ist auch dabei. Ich habe doch des Öfteren schmunzeln müssen.

Die Protagonisten sind auch schön dargestellt und man nimmt ihnen ihre Geschichte ab. Die Emotionen die sie rüberbringen sind glaubhaft und nachvollziehbar. Ich konnte doch mitfühlen, wenn ich an meine Jugend dachte, die alltäglichen Probleme eines Teenagers.

Jedes Kapitel wird hier von einer Protagonistin erzählt, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Die Länge der Kapitel ist auch gut gelungen, sie haben für mich die perfekte Länge.

Die Geschichte ist sehr zeitgemäß, gerade im Zeitalter des Internets, wo jeder ein Smartphone mit jeder Menge App´s hat  und wirklich süß geschrieben, eben ein wirklich schönes Jugendbuch.

Hier wird deutlich gemacht, wie wichtig Freundschaft ist und das man an sich selbst glauben sollte.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen, weil ich hier wirklich gut unterhalten wurde und in meine Jugend zurück versetzt wurde.

Zum Schluss bedanke ich mich bei vorablesen.de für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Eure Emma <3



Samstag, 28. April 2018

Opfermond


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für euch einen Fantasy – Thriller von Elea Brandt.
Ihre Debütgeschichte erschienen im Mantikore Verlag.




Opfermond – Elea Brandt


Verlag: Mantikore

Taschenbuch: 13,95 €
Ebook: 9,99 €

ISBN: 978-3-945493-36-6

Erscheinungsdatum: 16. Oktober 2017

Genre: Fantasy / Thriller

Seiten: 444

Inhalt:

In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein Blutopfer verlangt ...

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier haben wir ein sehr mystisches Cover wie ich finde, alles sehr geheimnisvoll. Es passt sehr gut zur Geschichte und ich persönlich mag den Skarabäus besonders. Die Farben sind hier sehr gut gewählt, alles passt perfekt zueinander.

Zur Buch:

Hier verlaufen, wie ich finde die Geschichte zweier Protagonisten zu anfange parallel, was aber wirklich gut geschrieben ist.

Wir haben hier zum einen Idra, die ihren Platz in der Gesellschaft nie gefunden hat und ein hartes Leben führt und zum anderen Varek der eigentlich nur ein Killer ist, doch mit der Zeit zweifelt. Die aber im Laufe des Buches aufeinander treffen.

Als Idra bei ihren sterbenden Freund ein Amulett findet, ändert sich alles für sie. Plötzlich sterben Menschen auf unerklärliche Art und Weise und sie will herausfinden, woran sie sterben, doch die Angst ist groß bei ihr.

Varek erhält den Auftrag den Mörder von Rashach´s Sohn zu finden und ihn tot oder lebendig zu ihm zu bringen. Doch dieser Auftrag scheint mehr als ein bloßer Mord zu sein.

Haben wir es hier mit einem Geheimkult zu tun?
Wird Varek den Mörder finden?
Und wie geht Idra´s Leben weiter?

Fragen die es zu beantworten gibt, aber glaubt mir, ihr bekommt alle Antworten im Laufe der Geschichte.

Der Schreibstil ist flüssig und spannend und Elea Brandt schafft es mit dieser Geschichte einen in ihren Bann zu ziehen. Ich musste immer weiter lesen, wollte ich doch wissen wie die jeweilige Szene zu Ende geht.

Die Protagonisten sind  alle sehr gut dargestellt und ich konnte mich in den einen oder anderen gut hineinversetzen. In dieser Geschichte hatte ich auch großes Mitleid mit einigen Protagonisten, leben die meisten davon doch in einem völlig verdreckten und verwahrlosten Viertel.

Auch das wurde gut dargestellt und mich hat es hin und wieder geschüttelt.
Wir haben hier vielerlei Emotionen und auch Erotik ist vorhanden und explizit dargestellt.

Alles hat hier einen mittelalterlichen Hauch, bildlich aber super dargestellt, so dass ich mir alles vorstellen konnte und halt mittendrin in der Geschichte war.

Die Kapitellänge ist in Ordnung, manche waren lang andere wieder kürzer, aber insgesamt waren sie aufgrund der Spannung gut. Ihr wisst ich bevorzuge ja eher kurze Kapitel, ich habe dann immer das Gefühl ich lese schneller. Ja, so hat jeder seins.

Die Mischung zwischen Fantasy und Thriller ist hier perfekt gelungen und diese Geschichte ist nichts für schwache Nerven.

Ich bin total begeistert von dem Buch und gebe hier 5 von 5 Sternen, weil ich sehr gut unterhalten wurde.

Zum Schluss bedanke ich mich beim Mantikore Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.




Eure Emma <3



Mittwoch, 25. April 2018

Greystar 1


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für euch mal etwas ganz anderes bzw. für mich auch neues.
Ein Fantasy – Spielbuch aus dem Mantikore Verlag




Greystar 1 - Der junge Magier – Ian Page und Joe Dever


World oft he Lone Wolf

Ein Fantasy-Spielbuch in der Welt des Einsamen Wolf

Verlag: Mantikore

Taschenbuch: 14,95 €
Ebook: 9,99 €

ISBN: 9783945493243

Erscheinungsdatum: 24. Januar 2018

Genre: Fantasy / Spielbuch

Seiten: 360

Inhalt:

GREYSTAR - DER JUNGE MAGIER
SILBERSTERN-SPIELBUCH BAND 1

Die Zeit ist gekommen...
Als Kind wurdest du auf die geheime Insel der Shianti-Zauberer gespült. Sie haben dich seither als einen der Ihren aufgezogen und dich in die Geheimnisse der Magie eingeweiht. Doch die Welt ist im Wandel.
Mit deinen neuen Kräften musst du die Insel nun verlassen und ein uraltes Artefakt der Shianti zurückholen: den sagenumwobenen Mondstein. Noch befindet er sich im Besitz des Dämonenkönigs Shasarak, der ein grausames Regime führt.
Werden deine magischen Fähigkeiten ausreichen, um dich den tödlichen Gefahren deiner alten Heimat zu stellen?
Joe Dever erschuf mit seinen Spielbüchern eine einzigartige Fantasy-Welt, die Fans seit Generationen prägt und begeistert.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut, es sieht geheimnisvoll aus und mystisch. Die Farben sind sehr schön gewählt und passen sehr gut zusammen.

Zum Buch:

Hier haben wir ein völlig anderes Buch, als ich für gewöhnlich lese, aber ich hatte meine Freude daran. Es hat richtig Spaß gemacht.

Man ist hier selbst der Protagonist und alles hängt von den eigenen Entscheidungen ab, z.b. benutzt du einen Zauber oder willst du lieber mit einer Waffe kämpfen oder sogar flüchten. Alles kann man hier selbst entscheiden.

Hier gibt es Aktionsblätter zum eintragen, aber hier empfehle ich wirklich es zu kopieren und zu drucken, denn wer möchte schon ins Buch schreiben. Außerdem muss man dann nicht immer hin und her blättern.

Wir müssen hier die Menschheit retten, der die Sklaverei droht durch Shasarak.
Ich fand es wirklich spannend und total witzig, dass man selbst  die Handlung bestimmen kann. Klar nur in einem gewissen Maß aber trotzdem, mir hat es gefallen.

Hier kann man natürlich auch sterben, doch was passiert dann?

Versucht es gerne selbst.

Es ist alles sehr flüssig geschrieben und man überlegt währenddessen, was wäre gewesen wenn ich anders entschieden hätte. Ihr seht hier kann man vieles beeinflussen und durchspielen, es passiert immer wieder etwas Neues.

Ein Buch voller Zauber und Magie.

Am Ende bzw. kurz nach der Mitte haben wir noch eine zweite Geschichte die wir spielen dürfen, können wollen. Im Großen und Ganzen ein wirklich tolles Buch und definitiv mal etwas anderes.
Wobei ich feststellen müsste, dass ich trotz allem doch lieber normal Bücher lese, denn das hin und her blättern fand ich doch recht störend. Immer zu suchen wo es weitergeht anstatt einfach von vorne nach hinten zu lesen.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen, weil diese kleinen Dinge mich halt störten, aber wie ihr wisst ist das nur mein empfinden, euch kann es da ja ganz anders gehen.

Ich bedanke mich beim Mantikore Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.



Eure Emma <3


Dienstag, 24. April 2018

Dragon Lords - Gefallene Götter


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für euch den zweiten Teil der Dragon Lords Reihe
Definitiv anders als gedacht








Dragon Lords - Jon Hollins


Band 2 - Gefallene Götter

Verlag: Heyne

Taschenbuch: 14,99 €
Ebook: 11,99 €

ISBN: 978-3-453-31855-7

Erscheinungsdatum: 12. März 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 688

Inhalt:

Seit der ehemalige Bauer Will Fallows und seine Gefährten den Drachenkönig Mattrax getötet und Kondorra von der Herrschaft der geflügelten Ungeheuer befreit haben, werden sie im ganzen Land wie Helden gefeiert: Sie schwimmen im Gold, die Frauen reißen sich um die tapferen Recken, und sie können sich jeden Wunsch erfüllen. Und sie leben glücklich bis Ende ihrer Tage. So oder so ähnlich hätte die Geschichte zumindest ausgehen können. Wenn die Drachen Kondorras die einzigen gewesen wären. Wenn sich die Drachenkönige der Nachbarreiche von Kondorra ferngehalten hätten. Haben sie aber nicht. Und deshalb beginnt für Will und seine Freunde das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens – wieder einmal

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier ist wieder ein Cover, was mir richtig gut gefällt. Ich mag Drachen sehr gern und dieser hier ist wirklich schön. Auch die Farben sind gut gewählt und es ist rundum ein schönes Cover.

Zum Buch:

Also erst einmal muss ich dazu sagen das ich Band 1 nicht kenne und direkt Band 2 gelesen habe, aber das störte mich nicht.

Die Protagonisten sind gut, aber mitunter auch sehr skurril dargestellt, der Realitätsgehalt ist hier wenig bis kaum gegeben, aber es ist ja auch ein Fantasy – Buch.
Hier trifft man auf Drachenkönige, Elfenprinzen, Hohepriestern, Echsenwesen, Gottheiten die keiner kennt und noch vieles mehr. Ich glaube hier gibt es wenig was es an Verrücktheit noch übertreffen könnte.

Der Schreibstil ist flüssig, trotz der mitunter komplizierten Namen, die gehen aber mit der Zeit  leichter von der Zunge. Es ist spannend, aber doch überwiegend läuft es auf der humorvollen Schiene und man kann hier wirklich gut lachen. Ein wenig Action ist hier aber auch vorhanden, alles in einer mehr oder wenigen guten Mischung, im Vordergrund steht hier der Humor, aber das ist nur mein Empfinden. Lasst euch davon bitte nicht abschrecken, diese Geschichte zu lesen. Wer weiß vielleicht verpasst ihr dadurch ja sonst ein wirklich gutes Buch.

Die bildliche Darstellung finde ich gut und da ich sehr viel Fantasie habe, konnte ich mir das alles doch sehr gut vorstellen. Doch auch hier finde ich einiges sehr abgefahren und lustig.
Aber nachdem ich mich ein wenig über den ersten Band belesen habe, steht der zweite dem ersten in nichts nach. Auch dort ging es wohl sehr abgefahren und skurril vonstatten.

Im Großen und Ganzen ein gutes Buch, mit viel Witz und Humor, aber auch Handlung kommt vor. Mir persönlich hat es gut gefallen, auch wenn ich selten bei einem Buch so oft schmunzeln musste.
Wer hier richtige Fantasy erwartet, den muss ich enttäuschen, für mich eher eine Komödie im Fantasy Genre. Aber ich denke das war auch die Absicht des Autors, etwas nicht Alltägliches zu vollbringen.
Ich werde mir auf jeden Fall Band 1 noch zulegen und  wenn etwas Zeit verstrichen ist sie beide noch einmal lesen.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen, aber auch nur weil ich mir was anderes darunter vorgestellt habe.

Zum Schluss bedanke ich mich beim Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit. 
Mein Dank geht auch an das Bloggerportal, die dies möglich gemacht haben.



Eure Emma <3



Sonntag, 22. April 2018

Cover - Release Band 3

⭐⭐⭐ Werbung ⭐⭐⭐

Hallo meine Lieben ❤

Heute habe ich Teil 3 des Cover - Releases von der Elfenlicht Trilogie. 💕



Leider müsst ihr euch bei diesem Teil noch etwas gedulden, vorraussichtlich wird er im September erscheinen. 😊

Ich finde die drei einfach wunderschön 😍

Wie gefallen sie euch?

Eure Emma 💕❤

#papierverzierer #elfenlicht #exodus #phantomschmerz #märtyrerkunst #judithlaverna #trilogie #fantasy #wunderschön #awesome #elfen #fantastisch #magisch #magie

Machtlos


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Machtlos von Yvie Eckhardt.
Ein Buch was mich verzaubert hat. <3



Machtlos – Yvie Eckhardt


Ebby Scarborough – Band 1

Verlag: Independently published

Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 2,99 €

Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2017

Genre: Fantasy / Romance

Seiten: 261

Inhalt:

Perfektion ist immer das, was wir dafür halten«, sagte Jayden leise.
Du kennst mich nicht«, erwiderte ich kaum hörbar.
Dann lass uns das ändern

Ebby Scarborough ist anders.
Sie ist vierundzwanzig und weiß seit Kurzem, dass sie eine Hexe ist. Hätte sie dies früher erfahren, wäre ihr eine Menge Leid erspart geblieben. Vor langer Zeit hat sie sich geschworen, nie wieder wehrlos zu sein. In Manhattan scheint sie endlich ihren Platz in der magischen Welt gefunden zu haben. Doch dann trifft sie Jayden und fühlt sich machtloser denn je.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ich finde dieses Cover sehr schön und geheimnisvoll, hier wird nicht viel über den Inhalt des Buches verraten. Die Farben sind auch sehr schön gewählt, alles harmoniert miteinander.

Zum Buch:

Ebby hat vor einem Jahr entdeckt, dass sie eine Hexe ist und hat seitdem versucht kleine Dinge schweben zu lassen. Also noch nicht wirklich viel. Sie ist auf der Suche nach anderen Hexen und da trifft sie auf Ash, Jess und Sam. Drei Cousinen die schon länger wissen, dass sie Hexen sind.
In einer Bar trifft sie sich mit ihnen, aber dort trifft sie auch auf Jayden der sie ab dem ersten Moment in seinen Bann zieht und Ebby keine Ahnung hat warum das so ist.

Die Protagonisten sind hier alle sehr gut dargestellt und auch realistisch, sofern man davon in einem Fantasy – Buch reden kann. Besonders gefällt mir Ebby, denn sie ist wie ich. Jedes Fettnäpfchen  ist ihres, genauso wie bei mir. Tollpatschig ist sie auch noch, ja ich kann mich sehr gut mir ihr identifizieren.

Der Schreibstil ist total flüssig und sehr spannend. Hier musste ich einfach weiterlesen bis ich zum Ende kam, wollte ich doch wissen wie die jeweiligen Situationen ausgehen.

Diese Geschichte ist sehr Actionreich und voller Gefahren für Ebby, doch sie ist nicht allein, denn hier zeigt es sich wieder einmal was Freundschaft bedeutet. Auch die Liebe kommt hier nicht zu kurz und es wird uns erzählt wie weit doch wahre Liebe gehen kann. Was bist du bereit zu tun um deine wahre Liebe zu schützen und zu retten?

Eine Geschichte voller Magie und Zauber, aber auch voller Freundschaft und Liebe. Doch auch hier ist nicht alles eitler Sonnenschein denn das Buch ist auch voller Gefahren und dunklen Mächten.

Für mich ist es ein wirklich sehr gelungener Auftakt, denn soweit ich wird es eine Trilogie. Band 2 ist auch bereits erschienen, den werde ich demnächst natürlich auch  lesen und Band 3 ist in Arbeit.
Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und freue mich auf Band 2.

Ich bedanke mich bei Yvie Eckhardt für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und wünsche mir noch sehr viel mehr Geschichten aus ihrer Feder.





Eure Emma <3


Samstag, 21. April 2018

Coverrelease Band 2 Elfenlicht


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich das Cover vom zweiten Teil der Elfenlicht – Trilogie vom Papierverzierer Verlag


Elfenlicht 2




Klappentext:

Nach ihrem Abenteuer kehrt die Kriegerin Ayleen in den Elfenwald zurück. Doch die Welt, die sie ihre Heimat nennt, hat sich verändert. Eine der dunkelsten Stunden ihres Lebens hat begonnen, denn sie steht vor der Wahl, als Gefangene zu leben oder zur Geliebten eines Adligen zu werden. Sie entscheidet sich für die zweifelhafte Freiheit an der Seite des Adligen, an der sie nicht so einfach für ihr Volk eintreten kann oder will, eine folgenschwere Ausgangssituation, da sie in der finalen Schlacht der Menschenarmee dem verbannten Halbelfen und König John gegenübertreten muss.

Vom Vater verraten, von der Königin verurteilt und hingerichtet – zum Tode verdammt lässt man sie zurück, doch auf einmal tritt der legendäre John vor ihren sterbenden Körper. Sie schließt einen Paket mit ihm, für den sie sich verpflichtet, in seinen Diensten zu stehen und all seinen Befehlen Folge zu leisten, während er ihr im Gegenzug Rache verspricht. So verlässt sie die Gesellschaft der Elfen und taucht fernab der Heimat in eine Welt mit anderen Antworten und neuen Geheimnissen.

Schließlich erwacht in Ayleen eine immer stärker werdende Faszination für den geheimnisvollen Halbelfen, der über eine verborgene Kraft und Anziehung verfügt. Ein lautes Flüstern in ihrem Inneren zieht sie tiefer in den ungeheuren magischen Sog von Johns Worten. Doch wie sehr sie ihm wirklich verfallen ist und in welcher Gefahr sie sich damit befindet, bemerkt sie erst, als es zu spät ist

Schaut doch mal beim Verlag vorbei    Papierverzierer Verlag

Eure Emma <3



Freitag, 20. April 2018

Coverrelease


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für euch ein Wunderschönes Coverrelease vom Papierverzierer Verlag.
Es handelt sich um die Elfenlicht - Trilogie




Solan Ayleen grévhilin fíliethe héninn máhrineth arlethá Nílethenneth vlawí fér rubénø. regníríd pharénlleà skovríne’alíkvhadanyë, cú feíd drenghn há í féen sáth atje í féen frengalithan vhalithin. cín féen vërn nrí shárlyn ídeth rejíerdar nrí enreorn oachí gheíron recethar illíahe, grévhilin Nílethenneth féen aníh oréjnone netàsan eléthela. nïeneiø fasthú eléthelar illíar‘filicernyë nrí at aníh’pàre, hénegrévhilin gejí larvathe, né íníh ryhem ar’leanlleà leavin, ïe ní lorwyrehír aé achí: lenem. talaníethø utr fas ygrateth féen íníhr nethánaren, rahszí ohrenenø, í íd brenà íníh raderín drásfha sýnórnë. sva je jidarë nrí arn í aetyrídan nemorínán féne heímenhi, íet offèrtyr, né precutr íníh ryhem reslleà ïeø  féen vërn nrí sahí je féa jídan talaníhín. veynonø trà mínuran héronà utr Ayleen conaí gryleth illíahe ijhìane ohreneneø, oïe níle eléthela utr sahí grévhilar, otr at utr íhern, íherne lenema, nrí vërnlè.


Das meine Lieben ist elfisch und ist der Klappentext von Band 1 der Elfenlicht Trilogie

Die junge Kriegerin Ayleen wächst als einzige Tochter einer Adelsfamilie der Elfen weit im Norden auf. Sie überlässt das Regieren lieber anderen, da sie sowohl von ihrer Impulsivität als auch von ihren besonderen Fähigkeiten zum Handeln getrieben wird.
Während ihr Volk und seine Kultur verfallen und dabei mächtigen Feinden gegenüberstehen, muss die Elfenkriegerin ihre eigene Herkunft ergründen. In dem schicksalshaften Dilemma, Intriganten und auch dem eigenen Vater gegenübertreten zu müssen, entdeckt die sonstige Einzelkämpferin, dass es ein viel höheres Gefühl gibt, das sie bis dahin nicht gekannt hat: Liebe.
Im Glauben, für das Schicksal ihrer Welt verantwortlich zu sein, stürzt sie sich in ein Abenteuer, dessen Ziel die verzweifelte Suche nach einem Sinn dahinter ist. Erst als ein vor Ewigkeiten verbannter Verräter und König wieder auf den Plan tritt, wird klar, dass die Gefahr, in der ihr Volk und sie sich befinden, weitaus größer und gefährlicher ist, als sie alle angenommen haben. In einer Reise durch epische Welten beginnt für Ayleen ein Wettlauf gegen die Zeit in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur für sich selbst kämpfen muss, sondern auch für die, die sie liebt, und ihr gesamtes Volk.



Eure Emma <3


Donnerstag, 19. April 2018

Die Götter von Asgard


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Euch ein wirklich tolles Buch aus dem Hause Knaur.
Die Götter von Asgard haben mich überzeugt.



Die Götter von Asgard – Liza Grimm


Verlag: Knaur

Taschenbuch: 12,99 €
Ebook: 10,99 €

ISBN: 978-3-426-52252-3

Erscheinungsdatum: 1. März 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 304

Inhalt:

Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier haben wir ein wunderschönes Cover was auch  super zur Geschichte passt. Das Cover hat schon etwas Göttliches an sich und die Farben sind sehr schön gewählt. Ich finde es sehr gut gelungen.

Zum Buch:

Ray ist am Ende, sie hat wieder eine Prüfung verhauen und fühlt sich mehr denn je als Versagerin. Als sie den Kopf beim joggen frei bekommen möchte, trifft sie auf Kara, die sie überzeugt mit nach Berlin zu gehen. Doch Kara ist nicht die, die sie vorgibt zu sein und für Ray wird sich die Welt verändert, wie sie es nie für möglich gehalten hat.

Die Götter glauben an eine alte Prophezeiung und sind deshalb hinter Ray her.
Wir tauchen hier ab in eine Welt voller Götter, Walküren, Hexen, Riesen, Zwergen und vielen mehr und alles angelehnt an die Nordische Mythologie, die ich persönlich gern mag, weshalb ich dieses Buch auch unbedingt lesen wollte.

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und wie ich finde auch sehr modern geschrieben, es liest sich einfach so weg. So wie es  geschrieben ist, ist es ein Buch für jung und alt also nicht wirklich altersabhängig.

Die Charaktere sind alle gut dargestellt und glaubwürdig, mein persönlicher Liebling ist Loki, dem kann man einfach nicht böse sein. Ich denke hier würde auch jeder Marvel Fan auf seine Kosten kommen.

Die Kapitellänge ist sehr angenehm, sie lesen sich einfach so weg und auch zwischendurch kann man mal schnell eins lesen. Ich habe das Buch von einem auf den anderen Tag gelesen, aber einfach auch weil es wirklich spannend ist. Von Anfang bis Ende, hier kommt kein Moment der Langeweile auf.
Emotionen sind hier auch vorhanden, eine zarte Liebe, berechtigte Wut aber auch Witz und Humor, alles in einer guten Mischung. Ich schmunzelte des Öfteren und fieberte mit doch manchmal wollte ich auch ins Buch und die Situation ändern.

Wer Fantasy und Götter mag, der wird hier nichts falsch machen, denke ich. Ich kann es nur empfehlen, denn ich wurde sehr gut unterhalten. Ich wurde in eine Welten voller magischer Wesen entführt und ich fühlte mich dort wohl. Ich wollte gar nicht weg von dort.

Ich gebe hier definitiv 5 von 5 Sternen, denn dieses Buch ist eins meiner Highlight bisher.

Zum Schluss bedanke ich mich beim Droemer – Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.




Eure Emma <3


Mittwoch, 18. April 2018

Die Götter von Asgard


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Euch ein wirklich tolles Buch aus dem Hause Knaur.
Die Götter von Asgard haben mich überzeugt.


Die Götter von Asgard – Liza Grimm


Verlag: Knaur

Taschenbuch: 12,99 €
Ebook: 10,99 €

ISBN: 978-3-426-52252-3

Erscheinungsdatum: 1. März 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 304

Inhalt:

Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier haben wir ein wunderschönes Cover was auch  super zur Geschichte passt. Das Cover hat schon etwas Göttliches an sich und die Farben sind sehr schön gewählt. 
Ich finde es sehr gut gelungen.

Zum Buch:

Ray ist am Ende, sie hat wieder eine Prüfung verhauen und fühlt sich mehr denn je als Versagerin. Als sie den Kopf beim joggen frei bekommen möchte, trifft sie auf Kara, die sie überzeugt mit nach Berlin zu gehen. Doch Kara ist nicht die, die sie vorgibt zu sein und für Ray wird sich die Welt verändert, wie sie es nie für möglich gehalten hat.

Die Götter glauben an eine alte Prophezeiung und sind deshalb hinter Ray her.

Wir tauchen hier ab in eine Welt voller Götter, Walküren, Hexen, Riesen, Zwergen und vielen mehr und alles angelehnt an die Nordische Mythologie, die ich persönlich gern mag, weshalb ich dieses Buch auch unbedingt lesen wollte.

Der Schreibstil ist flüssig, spannend und wie ich finde auch sehr modern geschrieben, es liest sich einfach so weg. So wie es  geschrieben ist, ist es ein Buch für jung und alt also nicht wirklich Altersabhängig.

Die Charaktere sind alle gut dargestellt und glaubwürdig, mein persönlicher Liebling ist Loki, dem kann man einfach nicht böse sein. Ich denke hier würde auch jeder Marvel Fan auf seine Kosten kommen.

Die Kapitellänge ist sehr angenehm, sie lesen sich einfach so weg und auch zwischendurch kann man mal schnell eins lesen. Ich habe das Buch von einem auf den anderen Tag gelesen, aber einfach auch weil es wirklich spannend ist. Von Anfang bis Ende, hier kommt kein Moment der Langeweile auf.
Emotionen sind hier auch vorhanden, eine zarte Liebe, berechtigte Wut aber auch Witz und Humor, alles in einer guten Mischung. Ich schmunzelte des Öfteren und fieberte mit doch manchmal wollte ich auch ins Buch und die Situation ändern.

Wer Fantasy und Götter mag, der wird hier nichts falsch machen, denke ich. Ich kann es nur empfehlen, denn ich wurde sehr gut unterhalten. Ich wurde in eine Welten voller magischer Wesen entführt und ich fühlte mich dort wohl. Ich wollte gar nicht weg von dort.

Ich gebe hier definitiv 5 von 5 Sternen, denn dieses Buch ist eins meiner Highlight bisher.
Zum Schluss bedanke ich mich beim Droemer – Knaur Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.




Eure Emma <3


Dienstag, 17. April 2018

Sarantium III


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Euch den dritten Teil der Sarantium – Saga.






Sarantium – Lara Morgan


Band 3 – Die Götter

Verlag: blanvalet

Taschenbuch: 9,99 €
Ebook: 8,99 €

ISBN: 978-3-7341-6135-3

Erscheinungsdatum: 19. März 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 736

Inhalt:

Der letzte Kampf steht bevor ...
Das Reich Sarantium steht in Flammen, und die Zwillinge Shaan und Tallis sind die letzte Hoffnung der Bewohner. Aber Shaan ist mit dem gefallenen Azoth in einer geheimnisvollen Anderswelt gefangen und um sie zu befreien, muss Tallis es schaffen, den Vier Göttern einen mächtigen Ring zu entreißen. Nur gemeinsam können die Geschwister ihre Welt und die Menschen noch vor dem Untergang bewahren – doch dafür müssen sie das größte Opfer bringen ...

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier passt das Cover perfekt zu den ersten beiden Bänden und auch die Wahl des Bildes ist mehr als gelungen.
Die Farbgebung ist sehr schön, alles fließt ineinander und harmoniert sehr schön.

Zum Buch:

Es steht der wohl letzte große Kampf bevor und  alle müssen sich dafür rüsten. Während der eine voller Tatendrang darauf hin arbeitet, möchte der andere lieber verschwinden und überhaupt nicht dabei sein.

Mehr gehe ich hier nicht auf die Geschichte ein, denn ich möchte niemanden spoilern der diesen oder auch einen der vorherigen bände noch nicht gelesen hat, also bekommt ihr hier nur meine, wie sagt man, sachkundige Meinung.

Für mich war es hier schon fast ein Epos, drei Bücher und eins dicker als das andere, aber eine gute Geschichte die mit Sicherheit auch mehr Seiten verdient hätte.

Der Schreibstil ist total flüssig und auch spannend, ich wurde so ans Buch gefesselt das ich unbedingt wissen wollte wie es endet. Kennt ihr das, eigentlich seid ihr viel zu müde, aber diese Stelle müsst ihr noch zu Ende lesen? Schlimm sag ich euch. J

Die Protagonisten sind alle sehr schon weitergeführt und auch gut dargestellt, ich habe jedem seine kleine eigene Geschichte abgenommen. Alles sehr schlüssig erzählt. Und auch wenn ich hier den einen oder anderen mehr mochte, waren alle gut.

Ich mag/mochte besonders Shaan unsere Hauptfigur der Geschichte.

Die Kapitellänge war ganz in Ordnung, mir allerdings hin und wieder zu lang. Ich mag es wenn sie kurz und knackig sind, dieses ellenlange gelese bis ein Kapitel zu Ende ist mag ich einfach nicht. Ich habe dann immer das gefühlt ich komm nicht vorwärts, ja ich weiß ist Einbildung, aber naja so bin ich nun mal.

Zwischendurch war es etwas langatmig, da hätte man manche Passagen wirklich kurzer und prägnanter halten können. Ich finde solche Passagen immer schwierig weil man da dann das Bedürfnis bekommt nicht weiterlesen zu wollen. Aber das ist wie immer nur meine persönliche Meinung. Lasst euch von meiner Meinung bitte nicht abschrecken, denn im Großen und Ganzen ist es eine wirklich gute Geschichte.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und bedanke mich beim blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.


Eure Emma <3


Samstag, 14. April 2018

Nachtwild


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Euch einen Thriller aus dem Hause dtv premium.
Ich dürfte dieses Buch im Rahmen eines Lesewochenendes auf Lovelybook lesen.




Nachtwild – Gin Phillips


Verlag: dtv premium

Taschenbuch ( Broschiert ): 15,90 €
Ebook: 13,99 €

ISBN: 978-3-423-26196-8

Erscheinungsdatum: 29. März 2018

Genre: Thriller

Seiten: 304

Inhalt:

Dunkler als die Nacht. Wilder als ein Tier. Näher als du glaubst.
Es ist ein herrlicher Tag und Joan besucht mit ihrem vierjährigen Sohn Lincoln den Zoo – da hört sie plötzlich Schüsse. Am Ausgang sieht sie Tote auf dem Boden liegen. Sie weiß nicht, ob die Polizei unterwegs ist, ob der oder die Täter noch in der Nähe sind. Als weitere Schüsse fallen, flüchtet sie mit Lincoln in ein leer stehendes Gehege. Das Leben ihres Sohnes hängt jetzt allein von ihr ab und davon, ob sie einen Weg finden wird, sie beide zu retten. Jedes Geräusch, jede Bewegung kann tödlich sein. Sie muss Entscheidungen treffen und Dinge tun, die sie nie für möglich gehalten hätte.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier haben wir ein relativ schlichtes Cover, was aber trotz allem für mich sehr ansprechend war.
Leider hat es wenig mit der Geschichte zu tun außer das es in einem Zoo spielt und deshalb der Tiger auf dem Cover nicht ganz verkehrt ist.

Zum Buch:

Wie im Klappentext schon steht ist Joan mit ihrem Sohn im Zoo, als plötzlich Schüsse fallen. In ihrer Panik rennt sie mit Lincoln auf den Hüften weg und versteckt sich fürs erste im leeren Stachelschweingehege, denn dieses ist vor kurzem verstorben.

Eine ganze Weile geht das auch gut, doch dann will sie plötzlich dort weg.

Ich weiß noch gar nicht so recht wo ich anfangen soll, also ich dürfte das Buch im Rahmen eines Lesewochenende bei Lovelybooks lesen und da ich das Cover sowie den Klappentext ansprechend fand, bewarb ich mich dafür.

Ich fange hier mal mit Joan, dem Hauptprotagonisten an, sie ist  nur um das wohl ihres Sohnen Lincoln bemüht und versucht sich deshalb zu verstecken. Allerdings ist Lincoln zu laut und nach einer Weile bekommt er auch noch Hunger. Was also soll Joan tun, dass Gehege verlassen und das Risiko eingehen entdeckt zu werden oder dort bleiben und damit rechnen das Lincoln zu weinen anfängt?

Sie entscheidet sich dafür, etwas zu essen zu besorgen, natürlich mit Lincoln.

Die Protagonisten sind gut dargestellt und auch schön herausgearbeitet, aber auch hier sind einige die man mag und einige die man nicht mag.
Ich sage euch, dass ich im Großen und Ganzen nur Lincoln mochte/mag.
Wenn ihr das Buch lesen solltet, wisst ihr warum, vielleicht geht es dem ein oder anderen auch so.

Der Schreibstil ist hier zwar flüssig aber leider wenig spannend, ich denke dieses Buch soll an die Psyche gehen, aber mich hat es nicht erreicht.

Hier will mit der Psyche einer Mutter gespielt werden, wie weit ist sie bereit zu gehen um ihr Kind zu retten. Wie bekommt mein ein Kind ruhig, dass sich langweilt, Hunger und Durst hat und aber auch Angst?

Die Kapitellänge ist perfekt, nicht zu lang und auch nicht zu kurz und jedes Kapitel hat eine bestimmte Uhrzeit, damit der Leser weiß wie lange sie sich schon in dieser Situation befinden.
Es ist sehr detailliert und anschaulich geschrieben, doch trotzdem hat es mich nicht gepackt.
Ich stellte mir natürlich als Mutter auch  die Frage, wie weit würde ich  gehen um mein eigenes Kind zu retten, allerdings bin ich der Meinung, dass ich in der ein oder anderen Situation anders handeln würde/ oder gehandelt hätte.

Mir persönlich wird hier zu viel Unwichtiges erzählt, zu viel drum herum und es passiert einfach nicht wirklich spannendes, bis auf ein paar kleine Situationen.

Aber wie gesagt, dass ist nur meine ganz persönliche Meinung.

Ich gebe hier 3 von 5 Sternen, weil ich mir einfach mehr erhofft hatte.

Ich danke Lovelybooks für die Bereitstellung des Leseexemplars.



Eure Emma <3


Donnerstag, 12. April 2018

Zeitalter der Urwesen II


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Hier habe ich für Euch den zweiten Band der Zeitalter der Urwesen - Reihe
Und er ist genauso schön wie der erste Band.





Zeitalter der Urwesen 2 – Nelly Mason


Kuss des Wolfsblutes

Verlag: Eisermann

Taschenbuch: 12,90 €
Ebook: 3,99 €

ISBN: 978-3-96173-089-6

Erscheinungsdatum: 6. April 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 450

Inhalt:
Seitdem ihr Clan von den Kreaturen der Nacht angegriffen wurde, lebt Larissa Thiel in Angst vor den Urwesen. Niemand kommt an sie heran – bis auf den Prinzen des Werwolfstammes. Seth zieht sie zurück ins Leben und trotz vieler Meinungsverschiedenheiten kommen die beiden sich immer näher. Doch eine gewaltige Macht bedroht nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Freunde.
Kann Seth Larissa vor den hinterhältigen Plänen eines Endlevelmeisters schützen?

Mein Fazit:

Zum Cover:

Hier haben wir genau wie beim ersten Band ein wunderschönes Cover.
Es passt super zur Geschichte und auch sehr gut, wie ich finde zum ersten Band.
Die Farben sind hier sehr gut gewählt, alles harmoniert miteinander, einfach wunderschön.

Zum Buch:

Am Anfang bekommen wir einen Einblick was Seth vor 26 Jahren wiederfahren ist und verstehen ihn dadurch ein wenig besser.

Auch die Anziehung zwischen ihm und Larissa ist nach wie vor sehr stark und scheint sich zu festigen.

In diesem Band stehen Larissa und Seth im Vordergrund und wir erleben ihre ganze Geschichte hautnah mit.

Genauso bekommen wir hier noch einmal einen Rückblick was vor 2 Monaten geschah, als die ganzen Nizen entführt wurden und wie sehr Larissa darunter leidet.

Hier heißt es Larissa aus ihrem psychischen Dilemma zu befreien.

Ich war auch hier wieder ab der ersten Seite total in der Geschichte drin und wollte sie nicht beiseitelegen.

Der Spannungsbogen ist hier sehr hoch, aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

Hier werden Freundschaften geschlossen, die man so nicht für möglich gehalten hätte und alles ist sehr realistisch geschrieben auch wenn es Fantasy ist.

Der Schreibstil von Nelly Mason ist total flüssig und wirklich schön, hier merkt man die Liebe zum Detail.

Alles ist sehr anschaulich dargestellt und man fühlt sich wirklich als wäre man mittendrin.
Ich liebe es wenn mich eine Geschichte so sehr mitreißt, dass ich das Gefühl habe direkt vor Ort zu sein. Sehr Actionreich und zwischendurch auch düster, aber eben schaurig schön.

Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben und auch sehr realistisch, man glaubt ihnen ihre Geschichten und man gewinnt den einen oder anderen auch lieb. Klar auch hier gibt es welche die man nicht so mag, aber im Großen und Ganzen wirklich wundervoll geschrieben.

Die Kapitellänge ist auch super, selbst wenn hier mal ein Kapitel etwas länger ist, merkt man das aufgrund der Spannung nicht.

Eine Geschichte voller Zauber und Magie und eine sehr gelungene Fortsetzung.

Dieses Buch ist für Liebhaber von Vampiren, Werwölfen und anderer schaurig schöner Wesen.

Ich gebe hier sehr gern 5 von 5 Sternen und bedanke mich beim Eisermann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.




Eure Emma <3


Samstag, 7. April 2018

Palace of Glass


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute bekommt ihr den ersten Band der Palace - Reihe
Der zweite erscheint Ende Mai.




Palace of Glass - C. E. Bernard


Band 1 - Die Wächterin
Verlag: penhaligon

Taschenbuch ( broschiert ): 14,00 €
Ebook: 9,99 €

ISBN: 978-3-7645-3195-9

Erscheinungsdatum: 19. März 2018

Genre: Fantasy

Seiten: 416

Inhalt:

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.
Stellen Sie sich vor…
London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.
Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ich wollte dieses Buch nur aufgrund des Covers haben, weil ich es einfach nur schön finde.

Ja ich bin ein Cover – Käufer und Liebhaber, aber wenn ihr dieses Buch in der Hand habt, wisst ihr was ich meine.

Es glänzt so wunderschön im Licht und auch diese für mich schlichte Eleganz hat mich auf Anhieb verzaubert.

Auch die Farben sind hier sehr gut gewählt, alles passt perfekt zusammen.

Zur Buch:

Rea Emris ist Straßenkämpferin und verdient sich ihren Unterhalt als Schneiderin.

Sie lebt zusammen mit ihrem Bruder, einen Straßenmusiker, beide wollen nach Frankreich.

In dieser Zeit dürfen sich die Menschen nicht berühren, weil dadurch die Gedanken manipuliert werden können.

Hier haben wir eine Mischung aus moderne und ich würde sagen 19 Jahrhundert, reden wir hier von Königreiche und bei Hofe, sind sie technisch auf dem neusten Stand.

Was hat es mit den Magdalenen auf sich und wie macht sich Rea am Hof?

Wir haben hier eine sehr ungewöhnliche und auf ihre Art neue Geschichte und ich bin auf die anderen beiden Bände gespannt.

Es wird eine Trilogie.

Die Protagonisten sind hier alle gut herausgearbeitet, wobei es hier diesmal einige gibt, die ich persönlich nicht sympathisch finde.

Der Schreibstil ist flüssig und  die Spannung wird hier nach und nach aufgebaut.

Ich tat mich anfangs etwas schwer ins Buch zu kommen, aber das wurde später besser.

Was mich persönlich sehr gestört hat, sind die langen Kapitel, dadurch liest es sich irgendwie länger finde ich. Ja ich liebe einfach kurze Kapitel und mag halt nicht so ewig lange.

Alles ist sehr anschaulich geschrieben und ich konnte mir das alles bildlich sehr gut vorstellen.
Im Großen und Ganzen ein gutes Buch und ich wurde auch gut unterhalten.

Ich gebe hier 4 von 5 Sternen aufgrund dessen das es mich nicht sofort gepackt hat und auch die Kapitel zu lang sind muss ich einen Stern abziehen.

Ich bin gespannt auf den zweiten Band, worauf wir ja nicht zu lange warten müssen.



Eure Emma <3