Dienstag, 20. März 2018

Carnivore


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung


Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich wieder ein Buch von Redrum Books
Bisher haben mir wirklich alle aus diesem Verlag gefallen.




Carnivore - Fleischeslust – A. C. Hurts


Verlag: Redrum Books

Taschenbuch: 14,99 €
Ebook: 4,99 €

ISBN: 978-3-95957-049-7

Erscheinungsdatum: 30. Oktober 2017

Genre: Hardcore

Seiten: 383

Inhalt:

Wie weit darf Hardcore-Horror gehen? Du denkst, du fürchtest dich vor nichts mehr? CARNIVORE! Eine grenzüberschreitende Erfahrung. Victor von Holsten ist Arzt, vermögend, gebildet, charmant und Kannibale aus Leidenschaft. Ein Mann, der sich nimmt, was er will. Er mag schöne Menschen, das Geschlecht ist ihm egal. Doch während andere nach dem Sex ein Glas Wein genießen, kreiert Victor Fleischgerichte der makabren Art. An lebender Rohware mangelt es dabei nicht. Der Keller des Gourmets ist prall gefüllt und gleicht einem Todestrakt. Seine Vorratskammer ebenfalls. Bon Appétit, ihr Weicheier!

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ein wirklich schönes Cover und es lässt in etwa erahnen worum es in diesem Buch geht.

Auch hier ist das Buch wieder etwas größer als ein normales Taschenbuch, aber langsam gewöhne ich mich an diese Größe.

Zum Buch:

Wir haben ja schon viel davon gehört das es Kannibalen auch in unserer Zeit und Region gibt, aber dann wirklich darüber zu lesen, ist doch was anderes.

Victor von Holsten ist solch ein Gourmet und ihm ist kein Preis zu hoch und keine Arbeit zu viel und an sein heiß geliebtes Fleisch zu kommen.

Wo fang ich hier an und wo höre ich auf?

Fang ich mit den Protagonisten an.

Victor ist schon auf seine Art ein Unikat und wie er so liebevoll von seinen Rezepten spricht da würde man für gewöhnlich auch Hunger bekommen, aber leider ist das nicht meine bevorzugte Art von Fleisch.

Und Victor ist mit dieser Leidenschaft nicht allein.

Alle Protagonisten sind hier wirklich gut heraus gearbeitet und man leidet mit ihnen mit.

Anfangs dachte ich es wäre hier nur eine aneinander Reihung von Grausamkeiten, aber nein hier steckt eine wirklich interessante Story hinter.

Hier ist alles sehr detailliert und anschaulich beschrieben, also wer zu schwache Nerven hat, sollte dieses Buch leider nicht lesen.

Allerdings würde denjenigen wirklich was entgehen.

Die Kapitellänge ist sehr angenehm und jeder Protagonist erzählt die Dinge hier aus seiner Sicht.

Der Schreibstil ist wirklich genial, total flüssig und auch spannend.

Will man doch wissen, wie es weitergeht und wie Victor weiter köstliche Rezepte zaubert.

Ganz besonders verzaubert war oder bin ich vom Ende.

Ich gebe hier 5 von 5 Sternen, weil ich einfach sehr gut unterhalten wurde.

Zum Schluss bedanke ich mich bei Redrum Books sowie bei A.C. Hurts für das wunderschöne Exemplar.

So und nun meine Lieben <3

Habe ich HUNGER 


 Eure Emma <3