Sonntag, 25. März 2018

Blutschatten


**************WERBUNG**************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Heute habe ich für Euch ein Buch von Kathy Reichs.
Ihr kennt sie bestimmt als Knochenjägerin, hier hat sie einmal eine andere Richtung eingeschlagen.



Blutschatten – Kathy Reichs


Der erste Fall für Sunday Night
Verlag: Blessing

Gebundene Ausgabe: 20,00 €
Ebook: 15,99 €

ISBN: 978-3-89667-621-4

Erscheinungsdatum: 5. März 2018

Genre: Thriller

Seiten: 398

Inhalt:

Kann eine Frau mit einer gefährlichen Vergangenheit ein Mädchen ohne Zukunft retten?
Sunday Night ist eine Frau mit körperlichen Narben, seelischen Wunden – und Killerinstinkt. Jahrelang lief sie vor ihrer Vergangenheit davon und suchte sich ein Leben, in dem sie niemanden brauchte und nichts spürte. Als ein Mädchen im Chaos einer Bombenexplosion verschwindet, bittet dessen Familie Sunday um Hilfe. Und Sundays Gerechtigkeitssinn und Rachedurst werden geweckt. Ist das Mädchen tot? Hat sie jemand entführt? Falls sie noch lebt, warum kann die Polizei sie nicht aufspüren? Wenn Sunday zurück ins Leben und das verschwundene Mädchen finden will, muss sie sich jetzt endlich ihren eigenen Dämonen stellen.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Ein recht unscheinbares Cover, wie ich finde.

Hat für mich auch nicht wirklich etwas mit der Geschichte zu tun.

Die Farbwahl gefällt mir gut und sie harmonieren miteinander.

Zum Buch:

Sunday Night ist eine ehemalige Polizistin, die sich sehr zurückgezogen hat, doch dann soll sie einen Auftrag von Mrs. Drucker annehmen.

Sunday soll ihre vermisste Enkelin Stella aufspüren.

Die Protagonisten sind hier gut herausgearbeitet und dargestellt, Sunday hat mit ihren eigenen finsteren Dämonen zu kämpfen und manchmal hat man das Gefühl, sie steht sich selbst im Weg.

Die bildliche Darstellung ist wirklich gut und hier geht es mitunter sehr brutal zu, recht realistisch, wie ich empfinde.

Die Kapitellänge ist auch völlig in Ordnung.

Für mich war es am Anfang wirklich spannend, doch dann zog sich das alles in die Länge.

Auch kommen mir hier zu viele Wiederholungen vor, ständig geht sie durch was sie weiß und was sie noch herausfinden muss.

Weniger wäre hier mehr.

In der Mitte des Buches ist es, wie ich finde sehr langatmig, es passiert nicht viel und zum Ende wird es nochmal kurz spannend.

Nun muss ich dazu sagen dass ich von Kathy Reichs bisher nur ihre Knochenjäger Bücher kenne und das hier ist eine völlig andere Richtung.

Ich gebe hier 3 von 5 Sternen, weil mir zu lange, zu wenig passierte.

Ich bedanke mich beim Blessing Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.







Eure Emma <3