Montag, 29. Januar 2018

Physis

****************************WERBUNG*******************************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung

Hallo Ihr Lieben <3

Innerhalb eines Tages las ich dieses Buch und ich kann es euch nur empfehlen
Ein aktuelles und wie ich finde brisantes Thema sehr gut umgesetzt





Physis – Sophie Hilger

Verlag: Eisermann

Taschenbuch: 12,90 €
Ebook: 3,99 €

ISBN: 978-3-946172-47-5

Genre: Dystopie

Seiten: 400

Inhalt:

Eine verheerende Ölkatastrophe hat die Wasserreserven auf der Erde stark dezimiert und eine Zeit der Einschränkungen und Angst beginnt. Inmitten des Chaos ist die toughe Systementwicklerin Emma Winter an einem bahnbrechenden Projekt beteiligt, welches die Wasserbestände der Welt wieder auffüllen soll. Dass sie dabei in eine übermächtige Verschwörung hineingeraten ist, bemerkt sie viel zu spät. Eine Gruppe Terroristen will das Projekt mit aller Macht verhindern. Doch dann beginnen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen und vor Emmas Augen eröffnet sich eine neue, unbekannte Welt.
Welches Geheimnis hütet der wortkarge Terroristenanführer Sean? Woher stammt die futuristische Ausrüstung der Männer? Und ist Emma bereit, für das Schicksal der Erde ihren moralischen Grundsätzen zu entsagen?

Mein Fazit:

Zum Cover:

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist relativ schlicht gehalten, wird aber durch die Farben die hier gewählt wurden toll aufgewertet.

Zur Geschichte:

Wer hat sich schon einmal darüber nachgedacht, was passiert wenn unsere Ressourcen auf der Erde knapp werden?

In diesem Buch passiert genau dieses, ausgelöst durch eine Ölkatastrophe.

Wie würde der Mensch reagieren?

In Panik ausbrechen oder doch eher einfach nur versuchen zu überleben und mit dem wenigen was zur Verfügung steht auszukommen?

Ich wollte dieses Buch schon eine ganze Weile lesen und ärgere mich es erst jetzt getan zu haben.

Dieses Buch fesselte mich von der ersten Zeile an und ich habe erst mit dem lesen aufgehört als ich am Ende war, ja ich habe mir wieder die ganze Nacht mit lesen um die Ohren geschlagen, aber was gibt es schöneres?

Sophie Hilger hat einen sehr schönen Schreibstil, er ist total flüssig und spannend.

Diese Geschichte liest sich schnell und einfach, was es für mich zu einem Vergnügen machte.

Die Spannung wird von der ersten bis zur letzten Zeile gehalten, es kommt keine Langeweile auf.

Hier findet man auch keine unnötig in die Länge gezogene Abschnitte, alles ist total stimmig.

Die Kapitel haben eine sehr angenehme Länge und es liest sich schnell mal eins.

Eine wunderschöne bildliche Darstellung rundet die Geschichte ab.

Ich fühlte mich mittendrin.

Die Protagonisten sind in meinen Augen total glaubhaft, ich habe jedem seinen Part der Geschichte abgenommen.

Einige unerwartete Wendungen machten es zu einem wahren Lesevergnügen.

Ein brisantes und wie ich finde aktuelles Thema sehr schön umgesetzt.

Ich gebe hier sehr gern 5 von 5 Sternen, weil es einfach ein tolles Buch ist.

Zum Schluss bedanke ich mich beim Eisermann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.




Eure Emma <3