Dienstag, 2. Januar 2018

Das Erbe der Macht 4

****************************WERBUNG*******************************
Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung


Hallo Ihr Lieben

Heute habe ich eine Rezension für Euch vom vierten Teil der Erbe der Macht Reihe.
Andreas Suchanek schreibt einfach toll.





Das Erbe der Macht – Andreas Suchanek

Band 4 – Feuerblut
Verlag: Greenlight Press

eBook:  2,49
Es gibt immer drei Bände in einem als Schattenchronik  2 für  19,99 €

Seiten: 152

Inhalt:

Endlich kann Jen den Folianten lesbar machen und erfährt den Inhalt von Joshuas Prophezeiung. Geschockt realisieren die Freunde, dass der Wall in größerer Gefahr schwebt, als bisher gedacht. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.
Unterdessen stellt Leonardo ein Team zusammen, das die Identität der Schattenfrau aufdecken soll. Die erste Spur führt zu den Ashwells – und für Clara zu einer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit.
Dies ist der 4. Roman der Reihe "Das Erbe der Macht".
Das Erbe der Macht erscheint monatlich als E-Book und alle drei Monate als Hardcover-Sammelband.

Mein Fazit:

Zum Cover:

Wie auch schon bei den anderen Bänden, ist es hier wieder ein sehr schönes Cover.

Es passt perfekt zur Geschichte und auch die Farbwahl ist toll.

Zur Geschichte:

Zuerst bekommen wir eine kurze Zusammenfassung was in den Bänden zuvor passiert ist und dann geht es auch schon Schlag auf Schlag weiter.

Wir bekommen einen kleinen Einblick in Clara´s Familienleben wodurch man man ihre Art auch besser verstehen kann.

Es herrscht immer noch Krieg zwischen Schattenkriegern und  Lichtkämpfern.

Auch hier haben wir es wieder mit großen Persönlichkeiten wie z.b. Leonardo da Vinci zu tun.

Der Schreibstil ist einfach toll von Andreas Suchanek, es kommt nicht ein Moment Langweile auf.

Es ist durchweg spannend.

Und es ist sehr magisch.

Es empfiehlt sich hier auf jeden Fall die Bücher der Reihe nach zu lesen, da sie fortlaufend sind.

Ich gebe hier sehr gern wieder 5 von 5 Sternen

Ich bedanke mich bei Andreas Suchanek für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.




Eure Emma